Gedanken und Anliegen

Mit Ton zu arbeiten bedeutet für mich....
...zu Formen, zu experimentieren, verschiedene Materialien mit einzubinden, auszureizen der persönlichen Grenzen die mir das Material Ton bietet, ohne gebunden sein an erlernte und nicht hinterfragte Arbeitstechniken.
Kraft und Zerbrechlichkeit sehe ich im Wesen der Keramik.

Für mich das Wichtigste ..... zu zulassen, was sich selber in meinen Händen meldet.

Meine Vorliebe gilt dem Klaren, schlichten, ein- fachen Formen, der Verspieltheit, sichtbaren Spannungen und dem Spiel mit dem Feuer.

Beim Arbeiten mit Ton bleiben einem erfreuliche, frustrierende, und nieder-schmetternde, Erfah-rungen nicht erspart,
Kommt aber jedoch beim öffnen des Brennofens ein Stück hervor, dass den ungefähren Vor- stellungen entspricht, ist jede Frustration und Enttäuschung  mit einem Schlag vergessen, es siegt nur noch die Freude.

Mit Ton zu arbeiten gibt mir die Möglichkeit, Gefühle zu manifestieren und mich mitzuteilen.

Beim Beobachten der Betrachter meiner Werke sehe ich manchmal ein amüsiertes lächeln über das Verrückte, manchmal ein Kopfschütteln über das Erkannte.

Keramik hat eine Seele.  
Aus der Erde gewonnen, mit Wasser vereint, an der Luft getrocknet und im Feuer gebrannt.
Dieser Faszination bin ich immer wieder aufs neue ausgesetzt.

Keramik

Bild hier einfügen

Muss immer jedes Ding eine zweckgebundene Verwendung finden,
kann Sie nicht auch ihren Zweck darin finden einfach nur schön zu sein?

Entscheiden Sie das für sich persönlich selbst.

    Ich bringe ihr Herz zum Strahlen

Keramik

Gedanken und Anliegen

Mit Ton zu arbeiten bedeutet für mich....
...zu Formen, zu experimentieren, verschiedene Materialien mit einzubinden, auszureizen der persönlichen Grenzen die mir das Material Ton bietet, ohne gebunden sein an erlernte und nicht hinterfragte Arbeitstechniken.
Kraft und Zerbrechlichkeit sehe ich im Wesen der Keramik.

Für mich das Wichtigste ..... zu zulassen, was sich selber in meinen Händen meldet.

Meine Vorliebe gilt dem Klaren, schlichten, ein- fachen Formen, der Verspieltheit, sichtbaren Spannungen und dem Spiel mit dem Feuer.

Beim Arbeiten mit Ton bleiben einem erfreuliche, frustrierende, und nieder-schmetternde, Erfah-rungen nicht erspart,
Kommt aber jedoch beim öffnen des Brennofens ein Stück hervor, dass den ungefähren Vor- stellungen entspricht, ist jede Frustration und Enttäuschung  mit einem Schlag vergessen, es siegt nur noch die Freude.

Mit Ton zu arbeiten gibt mir die Möglichkeit, Gefühle zu manifestieren und mich mitzuteilen.

Beim Beobachten der Betrachter meiner Werke sehe ich manchmal ein amüsiertes lächeln über das Verrückte, manchmal ein Kopfschütteln über das Erkannte.

Keramik hat eine Seele.  
Aus der Erde gewonnen, mit Wasser vereint, an der Luft getrocknet und im Feuer gebrannt.
Dieser Faszination bin ich immer wieder aufs neue ausgesetzt.

Bild hier einfügen

Muss immer jedes Ding eine zweckgebundene Verwendung finden,
kann Sie nicht auch ihren Zweck darin finden einfach nur schön zu sein?

Entscheiden Sie das für sich persönlich selbst.

    Ich bringe ihr Herz zum Strahlen

Keramik

Gedanken und Anliegen

Mit Ton zu arbeiten bedeutet für mich....
...zu Formen, zu experimentieren, verschiedene Materialien mit einzubinden, auszureizen der persönlichen Grenzen die mir das Material Ton bietet, ohne gebunden sein an erlernte und nicht hinterfragte Arbeitstechniken.
Kraft und Zerbrechlichkeit sehe ich im Wesen der Keramik.

Für mich das Wichtigste ..... zu zulassen, was sich selber in meinen Händen meldet.

Meine Vorliebe gilt dem Klaren, schlichten, ein- fachen Formen, der Verspieltheit, sichtbaren Spannungen und dem Spiel mit dem Feuer.

Beim Arbeiten mit Ton bleiben einem erfreuliche, frustrierende, und nieder-schmetternde, Erfah-rungen nicht erspart,
Kommt aber jedoch beim öffnen des Brennofens ein Stück hervor, dass den ungefähren Vor- stellungen entspricht, ist jede Frustration und Enttäuschung  mit einem Schlag vergessen, es siegt nur noch die Freude.

Mit Ton zu arbeiten gibt mir die Möglichkeit, Gefühle zu manifestieren und mich mitzuteilen.

Beim Beobachten der Betrachter meiner Werke sehe ich manchmal ein amüsiertes lächeln über das Verrückte, manchmal ein Kopfschütteln über das Erkannte.

Keramik hat eine Seele.  
Aus der Erde gewonnen, mit Wasser vereint, an der Luft getrocknet und im Feuer gebrannt.
Dieser Faszination bin ich immer wieder aufs neue ausgesetzt.

Bild hier einfügen

Muss immer jedes Ding eine zweckgebundene Verwendung finden,
kann Sie nicht auch ihren Zweck darin finden einfach nur schön zu sein?

Entscheiden Sie das für sich persönlich selbst.

    Ich bringe ihr Herz zum Strahlen